Cycling4fans HOME | LESERPOST | SITEMAP | KONTAKT | ÜBER C4F












 

>>> Doping-Archiv: www.doping-archiv.de



doping-news, aktuelle Nachrichten


aktuelle Nachrichten rund um Doping

C4F-dopingnews-Archiv: Auf C4F-erwähnte Nachrichten/Meldungen ab 2004 sowie umfangreiche Hintergrundinformationen lassen sich über die Suchfunktion (rechts oben) per Stichworte finden

>>> dopings-news Archiv



>>> Radsport dopings-news

>>> Fußball doping-news



Mai 2020



Philipp Schulz - Whistleblower, Kronzeuge, Nestbeschmutzer, Denunziant?
Neuer Text auf c4f:
Philipp Schulz wurde 2008 positiv auf ein anaboles Steroid und auf ein Amphetamin getestet. Er bekannte sich zu seinem Dopingvergehen und wurde Kronzeuge. Er galt nicht nur als der Aufklärer, sondern auch als Nestbeschmutzer und als Denunziant.
Ralf Meutgens und Philipp Schulz fassten das Geschehen detailliert zusammen.

Jahresbericht 2019 und Jahres-Pressekonferenz 2020. 27.5.2020:

NADA-Jahresberichte

NADA: Jahres-Pressekonferenz 2020

spiegel.de: Anti-Doping-Agentur zum Fußball: Die Kontrolleure laufen hinterher

taz: Whistleblower immer wichtiger

SZ: Das Kontrollsystem ist schwächer geworden

 

 

WADA-Vorschriften für NADO in Corona-Zeiten: danach müssen Sportler*innen mit konsequenzen rechnen, wenn sie bei Kontrollen fälschlicherweise behaupten, Covid 19-Symptomen zu haben. 26.5.2020:

sportsintegrityinitiative.com: Athletes who lie about Covid-19 symptoms could face ‘tampering’ charge

 

 

Lance Armstrongs Manager und Freund beklagt sich weiterhin über den Umgang mit ihm im Vergleich zu anderen, er sieht sich diskriminiert. 28.5.2020:

velonews.com: Johan Bruyneel reveals new details of legal battle with anti-doping agencies

ph.au.dk: Johan Bruyneel

 

 

Lance Armstrong Doku. 25./26./27.2020:

ESPN: 'LANCE' Part 1: How to watch and stream ESPN's Lance Armstrong documentary

spiegel.de: Der Wütende

taz: Unter Siegeszwang

velonews.com: Hamilton on Armstrong documentary: ‘There’s still a lot left to be said’

USA TODAY: Opinion: Enough is enough. Let this be the end of Lance Armstrong's story

Hintergrund >>> c4f: Lance Armstrong und doping

 

 

Eine WADA-Studie konnte keine signifikante Wahrscheinlichkeit feststellen, dass die Besitzer einer Medizinischen Ausnahmegenehmigung (TUE) bei Olympischen Spielen erfolgreicher waren, als Sportler*innen ohne. 21.5.2020:

WADA: WADA study reveals no meaningful link between TUEs and the likelihood of winning an Olympic medal

insidethegames.biz: New WADA study reveals no meaningful link between TUEs and likelihood of winning Olympic medal

 

 

Operation Aderlass: Der kroatische Leichtarhletiktrainer Dario Nemec spielte mögtlicherweise eine entscheidende Rolle im Doping-Netzwerk des Arztes Mark Schmidt. Er hatte die nötigen Beziehungen und Kenntnisse. 21.5.2020:

SZ: Co-Kapitän aus Kroatien

 

 

Erneut eine zweifelhafte Entscheidung der Britischen Anti-Doping-Agentur UKAD? Die Athletenvereinigung Global Athlete wendet sich an IAU und WADA, mit der Aufforderung, das Urteil gegen den britischen Hammerwerfer Mark Dry überprüfen zu lassen. Dry, 2018 registriert im nationalen Domestic Testing Pool, nicht im internationalen Registered Testing Pool (RTP), wurde für 4 Jahre gesperrt wegen eines missed tests. Er war zuvor erst frei gesprochen worden, doch UKAD erhob Einspruch. Dry selbst kann aufgrund seines Status gegen das Urteil nicht vorgehen. Global Athlete und andere sehen einen klaren Bruch der Anti-Doping-Regeln durch den Urteilsspruch. 14./15./20.5.2020:

BBC: Mark Dry: Hammer thrower says doping ban is miscarriage of justice

Global Athlete: In the case of Mark Dry, British Athletics Athlete

insidethegames.biz: Global Athlete calls on AIU and WADA to "uphold the rules" and appeal Dry ban

sportsintegrtyinitiative.com: Mark Dry: when does a lie become fraud?

UKAD: British Hammer thrower banned for four years, 27.2.2020

 

 

Der kolumbianische Radsportler Jarlinson Pantano Gómez wurde für 4 Jahre gesperrt wegen EPO-Missbrauchs im Jahr 2019. 20.5.2020:

UCI: UCI Statement on Jarlinson Pantano Gómez

cyclingweekly.com: Retired rider Jarlinson Pantano banned for four years for doping

 

 

Dem ägyptischen Gewichtheberverband werden schwere Korruptions- und Dopingvorwürfe entgegen gebracht, insbesondere geht es um Minderjährigendoping. Der Verband wurde für die OS 2020 gesperrt nachdem ein Untersuchungsbericht des Independent Member Federations Sanctions Panel (IMFSP) des IWF vorlag. Dieser Bericht wurde nun geleakt. 18.5.2020:

insidethegames.biz: Exclusive: Leaked report condemns Egypt over weightlifting teenage doping scandal but offers chance of reform

insidethegames.biz: "I'm not stupid, don't blame me" says Egyptian weightlifting coach targeted in teen doping scandal report

 

 

Die deutsche NADA nimmt ihr Doping-Kontroll-Programm wieder auf. 18.5.2020:

NADA: Corona-Virus (SARS-CoV-2): Update der NADA

 

 

Der mexikanische Fahrer Luis Ricardo Villalobos, Team EF Pro Cycling, wurde vorläufig gesperrt wegen GHRP-6. 18.5.2020:

UCI: UCI statement on Luis Ricardo Villalobos Hernandez

VeloNews: EF Pro Cycling suspends Luis Villalobos following Adverse Analytical Finding from 2019

 

 

Untersuchungen zu Wissen und Einstellungen von deutschen Sportjournalisten zum Thema Doping an der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der TU München gehen zurück bis in das Jahr 2012 und wurden wiederholt bzw. aktualisiert. Die ersten Veröffentlichungen betrafen den Zeitraum 03/2012 - 12/2012. 2018 erschien die Erhebung als Buch. Eine Replikationsstudie würde mit Erhebungen /online-Befragungen zwischen dem 17. Oktober 2018 und dem 4. Februar 2019 durchgeführt.

sportjournalist.de: Studie zu Dopingberichterstattung – Teil I, Wenig Interesse und geringe Strahlkraft, 28.4.2020

sportjournalist.de: Studie zu Dopingberichterstattung – Teil II, Weiterhin nur geringes Wissen, 6.5.2020

sportjournalist.de: Studie zu Dopingberichterstattung – Teil III, ARD genießt die höchste Wertschätzung, 15.5.2020

BISp: Wissen und Einstellungen von Sportjournalisten in Deutschland zum Thema Doping

Michael Schaffrath, Thorsten Schulz, Fabian Kautz: Wissen und Einstellungen von Sportjournalisten in Deutschland zu den Themen Doping und Dopingberichterstattung

Ausschnitte sind hier nachzulesen:

google books, Wissen und Einstellungen....

 

 

Interview mit Brian Cookson, Ex-UCI-Präsident. 16.5.2020:

lep.co.uk: Big Interview: Former UCI president Brian Cookson, Teil 1

 

 

Der Dopingfall des chinesischen Top-Schwimmers Sun Yang wurde von Beginn an kontrovers diskutiert. Auch nach dem CAS-Urteil, 8 Jahre Sperre wegen Betrugs bei einer Dopingkontrolle, gehen die Auseinandersetzungen weiter. 15.5.2020:

sportsintegrityinitiative.com: Why the Sun Yang decision should be overturned

 

 

Causa Russland: Reanalysen von Proben aus dem russischen Anti-Doping-Labor ergaben 4 weitere positive Befunde, die Gesamtzahl erhöhte sich damit auf 61. 15.5.2020:

insidethegames.biz: WADA uncovers four more cases from Moscow Laboratory investigation

 

 

Die australische Schwimmerin Shayna Jack wurde wegen Dopings 2019 für vier Jahre gesperrt. Doch sie beharrt darauf, zu Unrecht verurteilt worden zu sein. 12./15.5.2020:

smh.com: Banned swimmer Jack may get to plead her case within a month

SZ: "Ich will meinen Namen reinwaschen"

 

 

Eine Studie an der Universität Helsinki verglich Leistungen russischer Mittelstreckenläuferinnen zwischen 2008 und 2017. Ziel der Untersuchung war herauszufinden, ob die Einführung des Biologischen Passes (Athlete Biological Passport (ABP)) Auswirkungen auf die Leistung hatte. Dem scheint so.

Weltweit war nach Einführung des ABP ein Anstieg an EPO-Dopingfällen zu beobachten, da aufgrund von Parameter-Auffälligkeiten Urin-Kontrollen durchgeführt wurden, mit denen ein Doping-Nachweis gelang.

Ein Blick auf den internationalen Anti-Doping-Kampf zeigt, dass Vergleiche von Ländern untereinander kaum möglich sind. Dazu sind deren Testpools zu unterschiedlich und damit liegen kaum vergleichbare ABP-Daten vor. Grundsätzliche Frage, wer ist ein Elite-Sportler? Hierin unterscheiden sich Länder erheblich. So kommen z. B. aus der USA-Läuferinnen mit Bestleistungen, die kaum getestet werden. 2.2020/12.5.2020:

pubmed.ncbi.nih.gov: Association Between Implementation of the Athlete Biological Passport and Female Elite Runners' Performance

Sergej Iljukov et al: Association Between Implementation of the Athlete Biological Passport and Female Elite Runners’ Performance, open access

letsrun.com: Q&A: Anti-Doping Expert Sergei Iljukov Discusses Doping in Kenya & Russia, What World Athletics Is Doing Right — And How the Global Anti-Doping System Can Still Improve

 

 

Ilia Iljin, prominenter kasachischer Gewichtheber, tritt ab - auch aufgrund verschärfter Anti-Doping-Bestimmungen? 8.5.2020:

FAZ: Die Galionsfigur der Doping-Farce dankt ab

 

 

Anti-Doping ist mit Abstand im Haushalt 2019 des Internationalen Gewichtheberverbands IWF der Posten mit dem höchsten Betrag. 12.5.2020:

insidethegames.biz: Exclusive: International Weightlifting Federation budgeted to spend 93 per cent of revenues on anti-doping in 2019

 

 

Interview mit WADA-Präsident Witold Ba?ka. 11.5.2020:

SportPro: Talking tough with Witold Ba?ka… refreshing Wada, funding anti-doping and dealing with Russia

 

 

Der französische Radsportler Rémy Di Grégorio wurde wegen Dopings mit Darbepoetin bei Paris.Nizza 2018 für 4 Jahre rückwirkend bis 2022 gesperrt. Er war bereits 2012 auf der Tour de France unter Verdacht geraten. Die Mittel, die bei ihm gefunden wurden, entpuppten sich aber als nicht verboten. Dennoch verurteilte ihn später ein Marseiller Gericht zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung, da beim ihm eine Internetbestellung für Spritzen und Glucose festgestellt wurde, Material, das für Infusionen geeignet war. Seine Radsportlizenz wurde ihm gelassen. 11./12.5.2020:

RSN: Di Grégorio zu vierjähriger Sperre verurteilt

insidethegames.biz: Di Gregorio given four-year ban after conclusion of 2018 doping case

 

 

Dem Schweizer Handballer Simon Getzmann wurde 2014 eine geringe Menge eines Diuretikums in einer Dopingprobe nachgewiesen. Ein Jahr lang brauchte es bis es ihm gelang, seine Unschuld zu beweisen. Ein handelsübliches Schmerzmittel, ein Medikament, wies eine Verunreinigung auf, die sich nachträglich noch feststellen ließ. 11.5.2020:

NZZ: «Ich war ja nicht ein Doper, der mit der Nadel im Arm erwischt worden war» – wie ein Schweizer Handballer gegen den Vorwurf des Betrugs kämpfte

Der Text stammt aus dem Buch von Matthias Kamper und Benjamin Steffen: ofv.ch: Der vergiftete Sport, Siege und Niederlagen im Kampf gegen Doping

 

 

In Hessen wird darüber nachgedacht, ob Ende des Jahres die Doping-Spezialabteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt zu einer Schwerpunktstaatsanwaltschaft ausgebaut werden soll. Die Entscheidung hängt davon ab, wie die Ergebnisse der Evaluierung des deutschen Anti-Doping-Gesetzes Ende des Jahres ausfallen werden. Bisher gibt es entsprechende Staatsanwaltschaften in Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz.10.5.2020:

starweb.hessen.de: Kleine Anfrage Günter Rudolph (SPD), Tobias Eckert (SPD), Oliver Ulloth (SPD), Gerald Kummer (SPD) vom 02.03.2020 Schwerpunktstaatsanwaltschaften Sport und Antwort

hessenschau.de:

Hessen prüft Schaffung von Schwerpunktstaatsanwaltschaft Doping

 

 

Nike Oregon Project/UKA: UKA zieht Konsequenzen aus dem Bericht einer unabhängige Kommission, die u.a. Verbindungen, Verstrickungen des Britischen Leichtathletikverbands UKA mit dem Nike Oregon Project untersuchte aber auch eine Reihe anderer 'tief verwurzelter Probleme' (deep-rooted problems) im Verband wie Misswirtschaft, Intransparenz, Funktionärsklüngel, offenlegte. Nun soll der Verband neustrukturiert werden, ein entsprechender Plan liegt vor. 7.5.2020:

UKA: uk athletics and home countries commit to uk sport review recommended change plan

insidethegames.biz: UK Athletics told to reform Board and way it approaches ethical decisions after independent review

UKA Change Plan 2020 –May 2020

Hintergrund UKAD: Independent review into uka board decisions in 2015 and 2017 published , 20.3.2020

Independent Review of UK Athletics –Summary of findingsi

 

 

Der Britische Boxverband BBBofC führt Tyson Fury Sieg über Christian Hammer am 28.2.2015 weiterhin offiziell obwohl Fury auf Nadrolon positiv getestet und nach UKAD-Urteil disqualifiziert wurde. Der Boxverband beruft sich darauf, dass zu dem damaligen Zeitpunkt die eigenen Regeln eine Streichung der Ergebnisse nicht vorsah. Eine Anwendung des Reglements rückwirkend sei nicht möglich. 7.5.2020:

sportsintegrityinitiative.com: Fury’s victory over Hammer stands, despite UKAD ruling

 

 

Profiboxer Felix Sturm wurde als erster deutscher Hochleistungssportler nach dem deutschen Anti-Doping-Gesetz verurteilt. 1./2./7.5.2020:

FAZ:

Haftstrafe für Felix Sturm : „Das geht gar nicht. Ich bin schockiert“

dpa: Nada: Doping-Urteil gegen Sturm «wichtiger Meilenstein»

sportschau.de: Kampf gegen Doping im Boxen: Wirkungstreffer?

 

 

Causa Russland: Der WADA-Bericht über russische Datenmanipulationen, in denen Fälle von 298 Sportler*innen aufgeführt werden, deren Doping möglicherweise verschleiert wurde, betrifft auch die FIFA. Nationalspieler Ruslan Kambolov wurde seitens des russischen Fußballverbands trotz Dopinghinweisen eingesetzt und die FIFA ignorierte dies. Nun muss sie dazu Stellung nehmen und könnte damit Probleme bekommen. Letztendlich dürfte die WADA vor das CAS ziehen. 6.5.2020:

sportintegrityinitiative.com: WADA’s evidence could lead to FIFA’s embarrassment

 

 

Jahresbericht von Antidoping Schweiz. 5./6.5.2020:

antidoping.ch: Ziele 2019 wurden erreicht – geplanter Ausbau der Ermittlungstätigkeit

insidethegames.biz: Antidoping Switzerland aim to expand investigative activities

 

 

Causa Alex Schwazer: Das Schweizer Bundesgericht lehnte den Einspruch von Alex Schwazer gegen seine 8-Jahressperre ab. In Bozen läuft allerdings noch eine vom Staatsanwalt in Auftrag gegebene Untersuchung über mögliche Manipulationen einer Urinprobe, die Schwazer schaden sollten. 5.5.2020:

sportnews.bz: Nächster Dämpfer: Das war's wohl für Alex Schwazer

 

 

Kleine Übersicht über die Dopingkontrollpraxis in Corona-Zeiten. 2.5.2020:

DLF: Stillstand und kreative Lösungen

cyclingnews.com: Only 5% of anti-doping tests carried out due to lockdown

cyclingnews.com: Q&A: WADA president Witold Ba?ka on testing during lockdown

 

 

Operation Aderlass: Die kroatische Marathonläuferin Lisa Nemec war laut NZZ unter Verdacht geraten in Verbindung mit Mark Schmidt zu stehen. Ihr Ehemann ist Dario Nemec, der von Mark Schmidt nach Prozessakten, die der ARD vorliegen, eine wichtige Rolle innerhalb des Schmidt-Netzwerkes spielte und gute Verbindungen zu Walther Mayer pflegte. Lisa Nemec war 2015 bereits zu einer 4-Jahressperre verurteilt worden. Ihr Einspruch vor dem CAS wurde abgelehnt.

CAS: ARBITRAL A WARD, between LISA CHRISTINA NEMEC, Croatia and CROATIAN INSTITUTE FOR TOXICOLOGY AND ANTI-DOPING (CITA), Croatia, 27.4.2017

NZZ: Spitzenläuferin Lisa Nemec unter Doping-Verdacht: Ihr Tarnname soll «Girl» gewesen sein, 4.4.2020

runaustria.at: Dopingfall Lisa Nemec: Ermittlungsspuren führen auch nach Österreich, 7.4.2020

 

 

Operation Aderlass: Der ARD liegen Ermittlungsakten aus einem abgeschlossenen Verfahren vor mit Aussagen von Arzt Mark Schmidt. Danach soll der kroatische Leichtathletiktrainer Dario Nemec mit großer Dopingerfahrung als wichtige Kontaktperson Schmidts erwähnt. Seit einiger Zeit schweigt der Arzt, der mit einer Verfassungsbeschwerde versucht er seine Entlassung aus der Untersuchungshaft zu erreichen. Sein Verfahren vor dem Landgericht München wird voraussichtlich nicht vor September 2020 beginnen. 2./7.5.2020:

sportschau.de: Operation Aderlass - Erfurter Blutdopingdoktor gibt Komplizen preis, Teil 1 und 2

WDR: Operation Aderlass - die geheimen Dokumente zu Mark Schmid>, Video

sportschau.de: The secret documents about the Doping Doctor Mark Schmidt , youtube

 

 

Eine Studie untersuchte die Sterberate der 6066 Deutschen Sportler*innen der DDR und der BRD, die von 1956 bis 2016 an Olympischen Spielen teilgenommen haben. Danach hatten/haben sie eine deutlich geringere Lebenserwartung als die Durchschnittsbevölkerung. BRD-Olympiateilnehmer*innen starben früher als die der DDR. Nach den Gründen muss noch geforscht werden. 6.4./1.5.2020:

utz Thieme, Jung stirbt, wen die Götterlieben?Zur Mortalität deutscher Olympiateilnehmer1956 bis 2016, Open Access

Lutz Thieme, Jung stirbt, wen die Götterlieben?Zur Mortalität deutscher Olympiateilnehmer1956 bis 2016, pdf

spiegel.de: Olympiasieger sterben früher

 



April 2020

BISp-Datenbank SURF 'Krisen im Sport – ein Forschungsstand'.

BISp: SURF - Sport und Recherche im Focus, das Sportinformationsportal

BISp: Krisen im Sport – ein Forschungsstand

 




Causa Russland: Die WADA übergab die Ergebnisse ihrer Überprüfung der LIMS-Daten an die betroffenen 28 Sportverbände zur weiteren Bearbeitung. Sie hatte 298 Fälle von Sportlern identifiziert, deren Daten manipuliert worden waren. 30.4.2020:

WADA: WADA hands over priority athlete cases to Anti-Doping Organizations in Russia investigation

insidethegames.biz: WADA hands over priority athlete cases to anti-doping organisations as part of Russia investigation

dpa: Untersuchung der russischen Dopingfälle: Verbände nun am Zug

 

 

Der Kenianische Leichtathletikverband wehrt sich gegen die Vorwürfe verbreitetm Dopings, die nach Veröffentlichung eines Fotos mit Spritzen (erneut) erhonben wurden. Beweise zur Herkunft des Fotos liegen nicht vor. 29./30.4.2020:

kbc.co.ke: AK says doping claims tarnishing image of Kenyan athletes

inssidethegames.biz: Athletics Kenya refute doping accusations after syringe image goes viral

 

 

Nike Oregon Project: Der Britische Leichtathletikverband UKA hat seinen vollständigen Untersuchungsbericht aus dem Jahr 2015 nach langem Hin und Her an UKAD übergeben. 29./30.4.2020:

the guardian: UK Athletics hands Ukad review into Farah’s relationship with Salazar

insidethegames.biz: UK Athletics give 2015 review on Salazar to UKAD after repeated requests

the Times: Anti-doping anger at UKA

 

 

Untersuchungen zu Wissen und Einstellungen von deutschen Sportjournalisten zum Thema Doping an der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der TU München gehen zurück bis in das Jahr 2012 und wurden wiederholt bzw. aktualisiert. Die ersten Veröffentlichungen betrafen den Zeitraum 03/2012 - 12/2012. 2018 erschien die Erhebung als Buch. Eine Replikationsstudie würde mit Erhebungen /online-Befragungen zwischen dem 17. Oktober 2018 und dem 4. Februar 2019 durchgeführt.

sportjournalist.de: Studie zu Dopingberichterstattung – Teil I, Wenig Interesse und geringe Strahlkraft, 28.4.2020

BISp: Wissen und Einstellungen von Sportjournalisten in Deutschland zum Thema Doping

Michael Schaffrath, Thorsten Schulz, Fabian Kautz: Wissen und Einstellungen von Sportjournalisten in Deutschland zu den Themen Doping und Dopingberichterstattung

Ausschnitte sind hier nachzulesen:

google books, Wissen und Einstellungen....

 

 

Der irische Fußballer Ray Walker wurde wegen Meldonium für 4 Jahre gesperrt. 28.4./1.5.2020:

ourgame.de: Carlow footballer denies wrongdoing over four-year doping ban

irishnews: GPA call for privacy over Carlow footballer Ray Walker's "alleged" anti-doping violation

irishtimes.com: Ray Walker doping case raises more questions than answers

 

 

Jahresbericht der RUSADA. 28.4.2020:

sportsintegrtyinitiative.com: RUSADA annual report: progress & politics

 

 

Das IOC sanktionierte einen weiteren Sportler wegen Dopings bei den Olympischen Spielen 2012 in London aufgrund von Nachtests. 28.4.2020:

IOC: IOC sanctions one athlete for failing anti-doping tests at London 2012

IOC: Liste der durch Nachanalysen überführtem Sportler*innen 2004 - 2018

 

 

Ex-Präsident des IWF Tamás Aján wurde zum Ehrenbotschafter des Verbands aufgrund seiner 50 Jahre währenden IWF-Tätigkeit und kann wahrscheinlich auf eine großzügige Abfindung rechnen. 22.4.2020:

sportschau.de: Überraschender Deal mit Ajan: IWF ernennt Ex-Präsidenten zum "Botschafter"

 

 

iNADO-Geschäftsführer Jorge Leyva hält die häufig geäußerten Befürchtungen, in der durch Corona erzwungenen Auszeit würde ausgiebig gedopt, für überzogen. 22.4.2020:

insidethegames.biz: iNADO chief claims "misconceptions" about pandemic increasing risk of doping

 

 

Die virtuelle Testmethode der USADA bleibt von der WADA nicht zertifiziert und daher im Status des Versuchs. Der WADA fehlen bislang genauere Angaben zur Methode, so dass eine Evaluierung nicht möglich ist. Laut Jorge Leyva (iNADO) arbeitet auch die deutsche NADA an der Übernahme solch eines Testes, weitere NADO dürften folgen. 21.4.2020:

sportsintegrityinitiative.com: Virtual testing remains unverified by WADA

 

 

Leichtathletikmanager Robert Wagner wurde rückwirkend ab April 2018 für 2 Jahre gesperrt, damit ist die Sperre jetzt abgelaufen. Wagner hatte als Mitglied des Teams um Justin Gatlin einen undercover arbeitenedne Journalistenteam behauptet, er könne Dopingmittel beschaffen. 16./20.4.2020:

AIU: DECISION OF THE ATHLETICS INTEGRITY UNIT IN RESPECT OF VIOLATIONS OFTHE INTEGRITY CODE OF CONDUCTCOMMITTED BY MR ROBERT WAGNER

insidethegames.biz: Track agent Wagner accepts two-year ban and is free to work in athletics again

Hintergrund reuters: Athletics: Shocked Gatlin sacks coach after doping claim, 19.12.2017

insidethegames.biz: Agent at centre of Gatlin allegations claims he invented story about obtaining banned drugs, 20.12.2017

kurier.at: Wie Manager Wagner ins Doping-Zwielicht kam, 21.12.2017

 

 

Kann Sportler*innen, die aufgrund ihrer Dopingsperre nicht an den Olympischen Spielen 2020 hätten teilnehmen dürfen, die Teilnahme an den verlegten Spielen 2021 nach Ablauf ihrer Sperre verwehrt werden? Nein sagen die Sportrechtsexperten Richard Young und Ulrich Haas. 16.4.2020:

insidethegames.biz: Richard Young and Ulrich Haas: Why the postponement of the Tokyo Games cannot modify doping sanctions

insidethegames.biz: Finality of sanctions and Osaka rule prevent doping ban changes for Tokyo 2020

 

 

Dopingtests in Corona-Zeiten. 15./16.4.2020:

NYT: Doping Tests Go Virtual. Is It Temporary or a Glimpse of the Future?

insidethegames.biz: USADA begin virtual testing of athletes during coronavirus pandemic

nd: Kaum unter Kontrolle

 

 

Fünfteilige Kurzdarstellung der Geschichte von Grigori Rodschenkow, basierend auf der netflix-Doku «Ikarus». 4.2020:

bluewin.ch: Doping-Serie, Teil 1: Lance Armstrongs Beitrag zur Aufklärung des russischen Dopingskandals

bluewin.ch: Doping-Serie, Teil 2: Grigori Rodschenkow – ein Jäger entpuppt sich als Betrüger

bluewin.ch: Doping-Serie, Teil 3: Das gefährlichste Spiel der Sportgeschichte – Rodschenkow wird zum Whistleblower

bluewin.ch: Doping-Serie, Teil 4: Der Whistleblower packt aus – und belastet auch Putin

bluewin.ch: Doping-Serie, Teil 5: «Ein Auftragsmörder in der Nähe» – Rodschenkow verharrt in Schutzhaft

 

 

Interview mit Hajo Seppelt zu den Entwicklungen im Internationalen Gewichtheberverband IWF, die maßgebelich von den Rechercchen der ARD-Dopingredaktion beeinflusst wurden. Für Seppelt liegen die meisten die Korruptionsvorgänge, die weltweit in den nationalen Gewichtheberverbänden stattfanden. Er hofft auf Whistleblower und regen investigativen Journalismus und fordert Transparenz der Verbandsstrukturen, Unabhängigkeit der Kontrollorgane und einen Sportjournalismus auf Abstand. 16.4.2020:

insidethegames.biz: "Sport cannot control itself" says man behind documentary that led to Aján’s exit from IWF

 

 

Tamás Aján gibt seine IWF-Präsidentschaft vollständig auf. Er war zwar suspendiert, agierte aber entgegen aller Absprachen weiterhin selbstherrlich. 15.4.2020:

IWF: IWF Executive Board Accepts Resignation Of IWF President Tamas Ajan

insidethegames.biz: Aján resigns during weightlifting corruption investigation to end 44-year reign at IWF

WDR: Gewichtheben: Unrühmlicher Abgang eines Präsidenten

 

 

IWF und der Gewichtheberverband der Türkei - sogut wie keine Anti-Doping-Maßnahmen. 12.4.2020:

sportschau.de: Türkei: Paradebeispiel für den fragwürdigen Umgang der IWF mit Doping

 

 

Obwohl suspendiert führt IWF-Präsident Tamás Aján weiterhin ohne Absprachen Amtsgeschäfte aus und soll Interimspräsidentin Ursula Papandrea bedroht haben. Sie stellte nun einen Antrag innerhalb der IWF-Exekutive auf vollständigen Ausschluss Ajáns. 11./15.4.2020:

sportschau.de: nterims-Präsidentin beantragt Ausschluss von Aján, Teil 1 und 2

insidethegames.biz: Aján faces expulsion from IWF as Board members are asked to vote on his future

 

 

Beim Ironman Hawaii 2019 gab es offiziell zwei Dopingfälle. 11.4.2020:

tri2b.com: Doping: Ukrainer Sapunov war beim Ironman Hawaii 2019 mit EPO gedopt

 

 

Causa Russland: Der russische Sportminister Oleg Matytsin appeliert an CAS, WADA und IOC, die wichtige Rolle zu berücksichtigen, die Russland in der Weltgemeinschaft angesichts der gegenwärtigen Krise einnehmen könnte, um dem Sport wieder auf die Beine zu helfen. Hierbei sei Zusammenhalt und Gemeinschaftsgeist nötig. 10.4.2020:

insidethegames.biz: Matytsin urges CAS, WADA and IOC to consider Russia's role in helping to revive sport

Reuters: Doping: Russian ban could harm Olympic movement during coronavirus crisis - minister

insidethegames.biz: Russian Olympic Committee allocates extra funds for Tokyo 2020 preparations

 

 

Nike Oregon Project: Der Britische Leichtathletikverband BA plant nun doch den internen Report zu Mo Farahs Zusammenarbeit mit Salazar/NOP der UKAD zu übergeben. Da der Bericht viele persönliche Daten enthält, müssten diese daraufhin überprüft werden, ob sie weiter gegeben werden dürften. 8./9.4.2020:

dailymail.co.uk: We'll hand over Mo Farah's data to UK Anti-Doping, says new UK Athletics chief executive Joanna Coates

insidethegames.biz: UK Athletics "plan" to give 2015 review on Salazar to UKAD

 

 

Die deutsche Mountainbikerin Helen Grobert wurde wegen Testosterondopings 2018 für 4 Jahre rückwirkend bis zum 23.3.2022 gesperrt. Sie bestreitet vehement gedopt zu haben und moniert Unregelmäßigkeiten und Intransparenz im Nachweisprozess. Für einen Einspruch beim CAS habe sie aber kein Geld. 8.4.2020:

NADA: Mountainbikerin Helen Grobert wegen Verstoßes gegen Anti-Doping-Bestimmungen für 4 Jahre gesperrt

bike-magazin.de: Doping: Helen Grobert für vier Jahre gesperrt

südkurier: Ehemalige Mountainbikerin Helen Grobert wehrt sich vehement gegen den Vorwurf des Testosteron-Dopings

 

 

Operation Aderlass: Arzt Mark Schmidt und einer seiner mutmaßlichen Helfer Dirk Q. bleiben in München weiter in Untersuchungshaft. 8.4.2020:

mdr: Doping-beschuldigter Sportarzt aus Erfurt bleibt in U-Haft

 

Operation Aderlass:Die Vierjahressperre des estnischen Skilangläufers Algo Kärp wurde von der FIS auf 2 Jahre und 6 Monate reduziert, da er sich während des laufenden Verfahrens kooperativ gezeigt hat. 8.4.2020:

FIS: Decision in the doping matter of Algo Kärp (EST)

APA: Sperre von estnischem Langläufer Kärp im Seefeld-Skandal reduziert

 

Operation Aderlass: Wie die FIS-Zusammenfassung der Ermittlungen aufzeigt, haben die beiden estnischen Skilangläufer Andreas Veerpalu und Karel Tammjärv, gestanden, über Mark Schmidt neben den Bluttransfusionen auch Wachstumshormone angewandt zu haben ebenso wir der Kasache Aleksei Poltoranin. Ex-Trainer Mati Alaver hatte ein Kontaktnetzwerk aufgebaut und organisierte das Doping mit Mark Schmidt und dessen Verschleierungsmaßnahmen. 8./9.4.2020:

FIS-Summeries zu Andreas Veerpalu, Karel Tammjärv, Aleksei Poltoranin (KAZ)

err.ee: Ski doping scandal: Veerpalu and Tammjärv used growth hormone

insidethegames.biz: Estonian coach admitted coordinating blood doping FIS decision reveals

 

 

Wie hat sich im Elite-Radsport die Versorgung mit Doping im Laufe der letzten Jahrzehnte entwickelt? Kriminologe Bertrand Fincoeur stellt einige positive Veränderungen fest, die dem Anti-Doping-Kampf geschuldet sind, wobei aber genau dieser für die Zukunft falsche Weichen stellen könnte.

Bertrand Fincoeur: Kicked out - Dopingexperten ausgebremst. Der Weg von den 'experts by experience‘ zu den 'experts by expertise‘.

Dieser Text steht in Zusammenhang mit dem von Letizia Paoli, Dopingmittel-Markt und Rolle der Mediziner

 

 

Haben Sportorganisation eine Fürsorgepflicht für Athleten, die wegen Dopingvergehen suspendiert und sanktioniert wurden? Eine Untersuchung lässt weltweit keine entsprechende Hilfe erkennen, nach dem Vergehen werden sie mit allen Folgen, seien es fehlende Informationen, psychologische und finanzielle Probleme, allein gelassen. 6.4.2020:

Hong, Henning, Dimeo: Life after doping—A cross-country analysis of organisational support for sanctioned athletes

 







Zusammenfassung Ergebnisse:
Cabability
• Lack of awareness for whistleblowing safeguards
• Lack of understanding regarding what information should be reported
• Majority not aware of WADA Whistleblower Program
• Uncertain about what whistleblowing actually involves/requires
• Concerned about jumping to conclusions when doping has not actually occurred
• Uncertainty regarding which organization(s) should be reported to on which occasions
• Not aware of positive whistleblowing stories

Opportunity
• Generally do not feel encouraged to whistleblow by their sport
• Unaware of individuals who have whisteblown• Reaction to whistleblowers in and out of sport is generally discouraging
• Concern for negative impact of whistleblowing on professional career
• Concerned about financial implications of whistleblowing

Motivation
• Coaches and athletes generally feel it is their responsibility to report doping in sport
• Coaches and athletes generally intend to whistleblow on doping
• Generally do not feel encouraged to whistleblow by their sport
• Not sure which sport organizations(s) are trustworthy
• Unclear whether doping tips are acted upon
• More likely to report if they knew identity would be protected
• Anxiety associated with whistleblowing
• Hesitant towards taking responsibility for ending an athlete’s career
• Becoming aware of doping is emotionally draining regardless of whether or not one chooses to report

........................................................

Eine Studie unter US- und Britischen Athleten und Trainern zum Whistleblowing ergab viel Unkenntnis bis hohe Unsicherheiten zu dem was Whistleblowing für sie bedeuten könnte, wo sie sich hinwenden könnten und und wie die Platformen arbeiten. Viele sind durchaus bereit Informationen weiter zugeben, sehen sich aber von ihren Sportverbänden nicht dazu ermutigt. Die Studie wurde im Auftrag der WADA an der Carnegie School of Sport-Leeds Beckett University durchgeführt von Dr. Kelsey Erickson, Professor Susan Backhouse und Dr. Laurie Patterson, die bereits seit Längerem zum Thema Whistleblowing arbeiten.

Die Studie enthält auch ein Audit von Whistleblowerplatformen. 10.2019-1.2020/5.4.2020:

WADA: Blowing the whistle on doping in sport through evidence-informed policy making

WADA, Study download

the guardian: Survey shows many potential doping whistleblowers unsure where to turn

Hintergrund: >>> c4f: Erickson 'Blowing the whistle on doping in cycling - Whistleblowing im Radsport'

 

 

Operation Aderlass: Zwei weitere Personen könnten in die Affaire verwickelt sein. Die kroatische Marathonläuferin Lisa Nemec und ihr Ehemann, Ex-Läufer, wurden nach der NZZ vorliegenden Informationen von Mark Schmidt belastet. Sie sollen in Verbindung mit Walter Mayer gestanden haben. 4.4.2020:

NZZaS: Spitzenläuferin Lisa Nemec unter Doping-Verdacht: Ihr Tarnname soll «Girl» gewesen sein

 

 

Der Internationale Gewichtheber-Verband sperrte die Thai Amateur Weightlifting Association für 3 Jahre und die Malaysian Weightlifting Federation für ein Jahr, beide müssen hohe Geldstrafen bezahlen. Die Sperren werden Coronazeiten ausnehmen. Beiden Verbänden werden zahlreiche Verletzungen des Doping-Reglements vorgeworfen. 4./7./8.4.2020:

IWF: Independent Member Federation Sanctions Panel (IMFSP) issues decisions on Thai Amateur Weightlifting Association and Malaysian Weightlifting Federation

insidethegames.biz: Tokyo 2020 weightlifting bans for Thailand and Malaysia confirmed by sanctions panel

thestar.com,my: Minister: Knowledge on doping lacking among coaches

insidethegames.biz: Thailand appealing "unfair" Olympic weightlifting ban

 

 

Causa Russland: Drei von sieben russischen Läufern, die mit dem lebenslang gesperrten Trainer Vladimir Kazarin weiter trainiert hatten, wurden je für ein Jahr von der RUSADA gesperrt. 3.4.2020:

sportsintegrtyinitiative.com: Russian athletes sanctioned for training with banned coach

 

 

Corona-Krise: Die Dopingtests sind weltweit weitgehend ausgesetzt und die OS Verschoben. Was bedeutet dies ? wird jetzt ausgiebig gedopt ohne KOnsequenzen erwarten zu müssen? 30.3./1./2./4.4.2020:

augsburger-allgemeine.de: So paradiesisch sind die Zeiten für Doping-Betrüger

sportschau.de: Kaum Doping-Tests wegen Corona: Die Furcht vor dem großen Betrug

insidethegames.biz: Liam Morgan: Postponement of Tokyo 2020 raises tough questions for anti-doping

The New York Times: Coronavirus Pandemic Hobbles World Antidoping Efforts

telegraph.co.uk: Lord Coe tells athletes considering doping during coronavirus lockdown we are still watching you

sportschau.de: Seppelt: "Es wird einfacher zu dopen"

sportschau.de: Covid-19 bremst Dopingkontrollsystem – Coe appelliert an Athleten

 

 

Der Prozess in Paris gegen Lamine Diack und weitere ehemalige hohe IAAF-Funktionäre erhielt inhaltlich weitere Informationen zu der verbreiteten Korruption innerhalb der großen Sportverbände. Die Grenzen zwischen ihnen sind fließend, konkret soll Papa Massata Diack, Lamines Sohn, sich auch durch Bestechungen bei der Vergabe der Olympischen Spiele in Tokio hervor getan haben. 31.3.2020:

insidethegames.biz: Highest-paid official by Tokyo 2020 Bid Committee helped lobby Diack to secure votes

spiegel.de: Eine Kamera, eine Uhr und eine Olympia-Vergabe

 

 



März 2020

Operation Aderlass: Hat Journalist Hajo Seppelt und/oder sein Team vertrauliche Informationen Johannes Dürrs an die Staatsanwaltschaft weitergegeben? 31.3.2020:

NZZ: Die Rolle des Journalisten Hans-Joachim Seppelt im Fall Johannes Dürr

 

 

Causa Russland: Die Athletics Integrity Unit (AIU) leitete Ermittlungen ein gegen vier russische Sportler*innen, nach Angaben im McLaren-Report von 2016. 27.3.2020:

AP: 2 Olympic champions among 4 Russians with new doping charges

insidethegames.biz: Olympic champions Silnov and Antyukh among four Russian athletes charged with doping offences

 

 

Tamás Aján muss weitere zwei Monate auf die Entscheidung des IWF-Oversight and Integrity Commission warten, ob er sein Amt als Präsident des Verbands wieder eingesetzt wird. Ajan werden schwerste Korruptions- und Dopingvergehen vorgeworfen. 26.3.2020:

insidethegames.biz: Aján not allowed to resume IWF leadership in April after Board extends his absence

 

 

Die WADA veröffentlichte ihren ersten Compliance-Report. 26./27.3.2020:

WADA: WADA publishes first Code Compliance Annual Report

WADA COMPLIANCE ANNUAL REPORT 2019, March 2020

sportsintegrityinitiative.com: WADA Compliance Report: 3,000 corrective actions in 2019

 

 

Causa Russland: Der Oberste Kanadische Gerichtshof wies die Klage dreier russischer Radsportler, die 2016 von den OS in Rio ausgeschlossen wurden, zurück. Grundlage des Ausschlusses war der McLaren-Report zum russischen Doping-Skandal, wonach ihnen EPO-Missbrauch vorgeworfen wurde. Das CAS hatte ihren Einspruch zurück gewiesen. 25.3.2020:

WADA: WADA welcomes dismissal of Russian cyclists’ lawsuit

insidethegames.biz: Russian cyclists fail in legal bid against WADA and McLaren after Rio 2016 exclusion

 

 

Scott Salmond, Vize-Präsident des kanadischen Eishockeyverbands, hatte im Dezember 2017 einen Spieler daran gehindert, eine Dopingprobe abzugeben und wurde wurde für ein Jahr gesperrt. Das CAS bestätigte nun dieses Urteil. Der Spieler wurde nicht sanktioniert. 23.3.2020:

insidethegames.biz: Canadian ice hockey official suspended for obstructing drug tester

 

 

Die WADA veröffentlichte einen Fragenn- und Antwortenkatalog für Athleten den covid-19-Virus betreffend. 23./24.3.2020:

WADA: WADA responds to athlete queries concerning anti-doping in light of COVID-19

WADA COVID-19: Athlete Q&A

dpa: Wada antwortet auf Fragen zum Virus und Aussetzung von Tests

 

 

Anti-Doping in Corona-Zeiten. Liste aller NADO.

WADA: COVID-19 Updates

WADA: WADA updates its COVID-19 guidance for Anti-Doping Organizations , 20.3.2020

NADA: Corona-Virus: Update der NADA, 23.3.2020

UKAD: UKAD Statement on COVID-19 procedures, 17.3.2020

USADA: USADA Statement Regarding COVID-19 and Anti-Doping Testing Protocol with Video Message to Athletes from CEO Travis T. Tygart

NADA Austria: NADA Austria schränkt Aktivitäten vorübergehend ein

antidoping Schweiz: Stellungnahme zum Coronavirus, 17.3.2020

UCI: The UCI takes strong measures faced with the development of the coronavirus, 15.3.2020

ITA: ITA UPDATE CONCERNING THE COVID-19 PANDEMIC, 18.3.2020

IOC: Communique from the International Olympic Committee (IOC) regarding the Olympic Games Tokyo 2020, 17.3.2020

WADA: WADA monitors integrity of anti-doping testing worldwide in light of the Covid-19 virus, 6.3.2020

DLF: Corona legt den Anti-Doping-Kampf lahm, 19.3.2020

 





4 Ärzte in Grobritannien mit Verbindungen zu zweifelhaften Methoden:
Dr. Mark Bonar
Dr. Richard Freeman
Dr. Andrew Johnson
Dr. Robin Chakraverty

...........................................

Nike Oregon Project/UKA: Bereits 2015 legte der Britische Leichtathletikverband UKA einen Bericht zur Zusammenarbeit mit dem NOP vor. Jetzt meldete sich UKAD mit harscher Kritik an UKA, der Verband habe ihr nur eine Kurzversion weiter geleitet und forderte die Herausgabe des vollen Reports mit allen dazu gehörigen Dokumenten.

Das Verhalten von UKAD in der Sache um NOP mit Mo Farah und UKA wirft einige Fragen auf. Sie reagierte erst auf öffentlichen Druck hin und nachdem die WADA Ermittlungen in Sachen NOP; Salazar und Mo Farah und erklärte ebenfalls zu ermitteln, allerdings soll si erst im Februar den Bericht von 2015 angefordert haben. Zudem verweigerte sie zuerst die Herausgabe von Dopingproben Farahs an die WADA. Auch hier knickte sie erst auf Druck ein. 21./24.3.2020:

theguardian.com: Ukad rebukes UK Athletics over 'withheld' report into Salazar and Farah

BBC: UK Anti-Doping criticises UK Athletics over handling of Salazar report

spiegel.de: Anti-Doping-Agentur will Bericht über Zusammenarbeit von Salazar und Farah einsehen

sportsintegrityinitiative.com: UK Athletics prioritised performance & funding over ethics

 

 

Nike Oregon Project/UKA: Eine unabhängige Kommission untersuchte die Verbindungen, Verstrickungen des Britischen Leichtathletikverbands UKA mit dem Nike Oregon Project. Jetzt liegt ein 130-Seiten -Bericht vor. Hauptsächlich geht es dabei um den Leichtathleten Mo Farah. Schlussfolgerung: Die Angelegenheit hätte unabhängiger und professioneller gehandhabt werden müssen. 20.3.2020:

UKA: independent review into uka board decisions in 2015 and 2017 published

INDEPENDENT REVIEW REPORT INTO UNITED KINGDOM ATHLETICS’ HANDLING OF ISSUES CONCERNING THE NIKE OREGON PROJECT

BBC: Alberto Salazar: UK Athletics board changed stance on coach - report

insidethegames.biz: Report finds UK Athletics "could have been better" in handling Salazar relationship

 

 

John Gleaves, 36 Jahre alt, bekannter US-Forscher zu Fragen der Dopinggeschichte und -ethik, wurde wegen Dopings für 4 Jahre gesperrt. Der Radsportler war als Berater des US-Radsportverbands und der WADA tätig. 20./21.3.2020:

USADA: U.S. Cycling Athlete John Gleaves Accepts Sanction for Anti-Doping Rule Violation

cyclingtips: Doping researcher receives four-year ban for doping

 

 

Arzt Dr. Robin Chakraverty, ehemals Chefmediziner des Britischen Leichtathletikverbands und Arzt des Britischen Fußballverbands FA, hat diese Funktion aufgegeben. Ihm wurde vorgeworfen MO Farah mit L-Carnitin-Infusionen versorgt und Sportlerinnen das Schilddrüsenhormon Thyroxin zum Abnehmen verabreicht zu haben. Sein Rücktritt fand exakt an dem Tag statt, an dem ein Report einer unabhängigen Kommission vorgelegt wurde, der sich mit den Verbindungen von UKA zu dem Nike Oregon Project befasst. Eine Schuldzuweisung, auch seitens der FA erfolgte nicht. 20.3.2020:

the times: England lead doctor quits after revelations about injections for Mo Farah

BBC: Rob Chakraverty leaves role as England team doctor

insidethegames.biz: Doctor linked with Farah injections leaves role with England football team

 

 

Ein unbenannter britischer Profi-Fußballer des Bury Football Clubs wurde nach einer positiven Urinprobe am 31.1.2019 von der Football Association’s (FA) für ein Jahr gesperrt. Er habe für diese (ungenannten) Substanzen eine medizinische Ausnahmegenehmigung beim Clubarzt beantragt, die allerdings am Kontrolltag nicht vorlag. Clubarzt Dr. Andrew Johnson, mittlerweile selbst für 4 Jahre gesperrt, behauptet, die Ausstellung der TUE vergessen zu haben und datierte die TUE später zurück, das wurde aber nicht akzeptiert. 20.3.2020:

FA: DECISIONOF THE REGULATORY COMMISSION

UKAD: Footballer banned for one year

90min.com: Unnamed Footballer Served 1-Year Suspension Following Doping Violation

 

 

Die Leistung der russischen Mittelstrecken- und Langstreckenläufer*innen ging nach Einführungen des Biologischen Passes 2009 nach einer finnischen Studie zurück. 2.2020/16.3.2020:

ResearchGate: Association Between Implementation of the Athlete Biological Passport and Female Elite Runners' Performance

outsidetonline.com: We Can Now Estimate the Effect of Blood Doping

 

 

Operation Aderlass: Der Oberste Gerichtshof Österreichs hat Johannes Dürr gegen den ÖSV recht gegeben. Dürr hatte behauptet, der Verband habe Doping geduldet und immer weggesehen. Das Landgericht Innsbruck hatte Dürr deswwegen verurteilt. Nun wurde der Streit an das Landgericht zurück gegeben mit der nachdrücklöichen Auflage "in einer ordentlicheren Beweisaufnahme gefälligst ernsthaft zu ermitteln, ob Dürrs öffentlich bekundete Meinung, der ÖSV dulde Doping stillschweigend, zulässig sein kann." Der ÖSV muss die 1.332,54 EUR Kosten für das OGH-Verfahren tragen. 13.3.2020:

sportschau.de: Betrug geduldet? - Dopingsünder Dürr gewinnt Berufung gegen Österreichs Skiverband

 

 

Dr. Andrew Johnson, Arzt, der für die Fußballclubs Manchester City und Bury FC arbeitete, wurde vom Britischen Fußballverband FA Betrug mit einer medizinischen Ausnahmegenehmigung, wahrscheinlich für Testosteron, für einen Spieler von Bury vorgeworfen. Er wurde jetzt für 4 Jahre bis Januar 2024 gesperrt. Der Spieler wurde daraufhin für ein Jahr gesperrt (s. 20.3.2020). 13.3.2020:

FA: Dr Andrew Johnson suspended from all football and football-related activity

The Football Association and Dr Andrew Johnson,

Reasons for Regulatory Commission decision made on 14 January 2020

BBC: Football doctor banned over anti-doping violation

BBC: Doctor charged with anti-doping violation says he is ashamed, 20.12.2029

 

 

Der Rodchenkov-Act hat die erste Hürde im US-Senat genommen. Seitens der WADA werden erneut Bedenken erhoben, insbesondere könnte das Gesetz, mit dem weltweit von US-Behörden vor allem gegen Doping-Umfelder von Athleten und Doping-Netzwerke, sofern USamerikanische Interesssen betroffen sind, vorgegangen werden kann. Haupteinwände betreffen die weltweite Harmonisierung des Anti-Doping-Kampfes vor dem Hintergrund der nationalen Gesetzgebungen, hier steht insbesondere der Schutz von Whistleblowern an forderster Stelle, der durch nationale Alleingänge stark gefährdert wird. Diese bergen auch die Gefahr unterschiedlicher Behandlungen und Diskriminierungen von Personen verschiedener Nationalitäten in sich. Auch das IOC meldete sich. WADA und IOC forderten die Berücksichtigung der US-Professsionell Legues und des College Sports, die in den USA vom WADA-Code ausgenommen sind. 12./13.3.2020:

WADA: WADA calls on US Senate to consider widely held concerns about Rodchenkov Act

IOC: IOC statement on the Rodchenkov Act

insidethegames.biz: WADA President again warns of dangers of Rodchenkov Act as passes another hurdle

sportsintegrtyinitiative.com: WADA allege Senate Committee failed to respond to meeting requests

 

 

Causa Russland/WA: Der Internationale Leichtathletik-Verband WA hat Russland mit einer Strafe von 10 Mio $ belegt und die Zahl der Athleten*innen, die als neutrale Athleten an wichtigen internationalen Veranstaltungen teilnehmen dürfen, auf 10 beschränkt. An Eintagesevents können alle als neutral eingestofte Athleten unbeschränkt teilnehmen. RusAF muss unter internationaler Kontrolle ein Programm vorlegen und durchführen, mit dem ihre Null-Toleranz für Doping glaubwürdig belegt wird. 12.3.2020:

WA: World Athletics Council issues package of sanctions in relation to RusAF’s breach of anti-doping rules

insidethegames.biz: RusAF fined $10 million as World Athletics cap neutral athlete process for Olympics

 

 

Global Athlete: 2. Teil der Umfrage unter internationalen Sportlerinnen zu ihrer Einschätzung der nationalen und internationalen Anti-Dopungsysteme. Kurze Zusammwenfassung: die meisten sprechen der WADA ausreichend Transparenz und Unabhängigkeit ab im Gegensatz zu NADO, die besser abschneiden. 11.3.2020:

global Athlete: Global Athlete Survey Results: Athlete Feedback on Anti-Doping Programs

Global Athlete: 2020 Survey Results: Athlete Feedback Anti-Doping Programs

Teil 1 der Umfrage:

Global Athlete: 1/29 2020 Survey Results: Athlete rights Athlete welfare Athlete representation

 

 

Vorstellung der Ex-Synchronschwimmerin Amelie Ebert als Mitglied von Athleten Deutschland, die sich insbesondere für den Anti-Doping-Kampf ebgagiert. 12.3.2020:

mainpost.de: Aus dem Schwimmbecken in die Sportpolitik

 

 

Die Staatsanwaltschaft New York hat Anklage erhoben gegen 27 teils prominente Personen aus dem Pferderennsport/Galoppsport USA weit, darunter Trainer und Veterinäre, wegen Verabreichung, Vertriebs und Herstellung von Dopingmitteln. 9./19.3.2020:

justiice.gov: Manhattan U.S. Attorney Charges 27 Defendants In Racehorse Doping Rings

justice.gov: Download izhaki_et_al._indictment_-_usao_sig.pdf

law.com: NY Prosecutors Unseal Charges Against 27 Defendants in Racehorse Doping Scheme

smh.com: Australian racing embroiled in US doping saga

casinoonline.de: Doping-Ermittlungen gegen Star-Trainer im US-Pferderennsport

FAZ: „Ein signifikantes Ausmaß an Doping“

 

 

Essstörungen bei Sportlern sind längst ein häufiges beunruhigendes Phänomen, zumal es insbesondere im Hochleistungssport gerne verschwiegen und kleingeredet wird, s. weiter unten Artikel zu Thyroxin vom 5.3.2020, in Zusammenhang mit Medikamenten zur Gewichtsabnahme. 9.3.2020:

die Welt: Dünne Ärmchen, kaum Busen, hervorstehende Knochen

Die im Artikel genannte Anlaufstelle für Sportler*innen: Universitätsklinikum Tübinen, Dr. med Christine Kopp

Anmerkung: Diese Anlaufstelle, sowie andere, sollte es sie geben, die speziell für Sportler*innen eingerichtet wurde, ist als solche weder allgemein im Internet noch auf der Seite der Universität zu finden. Ebenso wie seitens des DOSB keine Kontaktstellen angegeben werden. Kleine Hilfen:

bisp.de: Ess-Störungen im Leistungssport. Ein Leitfaden für Athlet/innen, Trainer/innen, Eltern und Betreuer/innen, 2004

ruhr-uni-bochum: Essstörungen bei Sportlerinnen und Anorexia athletica

 

 

Im Juni 2019 wurde die französische Radsportlerin Marion Sicot positiv auf EPO getestet, da sie sich über das Internet bestellt haben will. Sie begründet das vor allem mit dem aggressiven Druck und sexueller Belästigung in ihrem belgischen Doltcini-Van Eyck Sport-Team durch den Sportlichen Leiter Marc Bracke. Verbale Verletzungen steigerten sich im Laufe der Zeit bis hin zu Forderungen in immer kürzeren Abständen nach Fotos in Unterwäsche, angeblich um ihre Gewichtsabnahme kontrollieren zu können, Damit erpresste er sie auch mit der Nominierung für Rennen. Vergleichbare Vorwürfe erhob bereits die US-amerikanische Fahrerin Sarah Youmans. Zudem hatte eine weitere Fahrerin sexuelle Übergriffe durch einen Teammitarbeiter, der u.a. als Masseur arbeitete, gemeldet. 8./10.3.2020:

Le Monde: La cycliste française Marion Sicot dit avoir pris de l’EPO sous l’emprise de son directeur sportif

cyclingtips.com: After EPO positive, French rider Marion Sicot alleges abuse by team director

lequipe.fr: La FFC saisit l'UCI au sujet du harcèlement subi par Marion Sicot dans l'équipe Doltcini-Van Eyck

cyclingnews: Doltcini-Van Eyck accuse Sicot of exploiting 'MeToo' movement to justify doping

Le Monde: Accusations de harcèlement et d’agressions sexuels dans le cyclisme féminin, 29.2.2020

 

 

Die WADA versucht die Anti-Doping-Kontrollsituation weltweit angesichts der Corona Virus-Realitäten zu überblicken und zu managen. 6./9.3.2020:

WADA: WADA monitors integrity of anti-doping testing worldwide in light of the Covid-19 virus

NADA: Maßnahmen der NADA zur Infektionsverhütung mit Covid-19

 

 

US-Leichtathlet Jarrion Lawson wurde vom CAS freigesprochen. Es akzeptierte die Begründung, der positiver Trenbolon-Befund sein dem Konsum kontaminiertem Fleischs geschuldet. Lawason war Anfang Juni 2018 positiv getestet und für 4 Jahre gesperrt worden. 6.3.2020:

AP: Jarrion Lawson, Olympic long jumper, cleared of doping in tainted beef case

letsrun.com: A Life On Pause: Jarrion Lawson’s Career Hangs In The Balance As He Fights His Four-Year Doping Ban — And The Global Anti-Doping System, 19.8.2019

 

 

Eine Schilddrüsenunterfunktion wird mit dem Schilddrüsenhormon Thyroxin behandelt. Seit einiger Zeit genießt es den Ruf einer Schlankheitspille und wird entsprechend im Leistungssport eingesetzt. Das in Deutschland verschreibungspflichtige Medikament steht nicht auf der Verbotsliste der WADA und kann daher von Sportler*innen ungehindert eingenommen werden, eine medizinische Ausnahmegenehmigung ist nicht nötig. Es hat allerdings eine Reihe möglicher sehr schwerer Nebenwirkungen und, eingesetzt zum Abnehmen ohne medizinische Indikation, birgt die Einnahme auch die Gefahr der Entwicklung von Essstörungen in sich. Damit kann eine lebenslangen Sucht verbunden sein, die meist schwere gesundheitliche Probleme mit sich bringt und im schlimmsten Fall zum Tod führt. Angesichts des Schlankheits- und Abnehmwahns im Hochleistungssport scheint dieses Medikament breit eingesetzt zu werden. Namentlich genannt werden hier die Ärzte Dr. Robin Chakraverty, ehemals Chefmediziner des Britischen Leichtathletikverbands und jetzt beim Britischen Fußballverband und das Nike Oregon Project, hier Alberto Salazar und Dr. Jeffrey Brown, beide mittlerweile gesperrt. 5.3.2020:

spe15: Les médicaments de la thyroïde, un must pour l’élite britannique ?

dailymail.co.uk: Former Team GB rising star Emma Jackson says her career collapsed after current England football team doctor Rob Chakraverty advised her to take high doses of thyroid drugs, 29.2.2020

BBC: Alberto Salazar: Concerns over medications for Mo Farah 'dated back to 2011'

NYT: 'This Doesn't Sound Legal': Inside Nike's Oregon Project - The ..., 19.5.2017

Ewald Walker: Das Dilemma „leichter läuft schneller“, 5.3.2020

 

 

Die Einmischung der Politik in Dopingangelegenheiten scheint weiter eine Option für Russland. Die Polizei-Razzia in Antholz bei Biathlet Loginov und seinem Trainer Alexander Kasperovich ruft die Sport- und Außenminister auf den Plan. 26.2./6.3.2020:

insidethegames.biz: Russian Sports Minister promises to protect interests of Loginov after anti-doping raid

sid: Russlands Außenministerium protestiert gegen Razzia bei Loginow

 

 

Hajo Seppelt bliebt die Einreise nach Russland sowohl privat wie auch beruflich verwehrt. 5.3.2020:

DLF: Russland verweigert Seppelt die Einreise

 

 

603 Sportmediziner aus 30 Ländern, die im Umfeld von Hochleistungssportlern arbeiten, hatten sich an einer online-Befragung/Studie zu ihrer Verschreibungspraxis von Corticosteroiden und ihren Kenntnissen der entsprechenden WADA-Vorschriften beteiligt. 85% von ihnen wandten die Mittel regelmäßig in sehr unterschiedlicher Weise an, aber nur 25 % von ihnen wussten über die genauen Vorschriften Bescheid. 5.3.2020:

bjsm: Glucocorticoid prescribing habits of sports medicine physicians working in high-performance sport: a 30-nation survey

 

 

Dem Doping-Analyse-Labor in Mexiko-City wurde dauerhaft die WADA-Akkreditierung entzogen. 5.3.2020:

WADA: WADA announces that the Mexico City Laboratory has ceased operations

 

 

Die Athletics Integrity Unit AIU Hat eine Neubewertung des Dopingrisikos von Ländern vorgenommen. Hochrisikoländer sind Bahrain, Weißrussland, Äthiopien, Kenia, Ukraine, Marokko und Nigeria. 5.3.2020:

AIU: ATHLETICS INTEGRITY UNIT ANNOUNCES 2020 CATEGORISATION FOR NATIONAL FEDERATIONS UNDER RULE 15

AIU: RULE 15: NATIONAL FEDERATIONS OBLIGATIONS, LIST OF CATEGORISED NATIONAL MEMBER FEDERATIONS

 

 

Der Ex-Sportchef des Dänischen Triathlon-Verbandes DIF Michael Krüger wurde für 4 Jahre gesperrt. Er hatte einer noch minderjährigen Sportlerin eine Infusion in nicht mehr erlaubter Dosierung von 500 Milliliter gegeben. Er weist jegliche Dopingabsicht zurück und sieht sich zu hart bestraft. Die ADD sah aber bei ihm insbesondere auch aufgrund seiner Verbandsposition eine besondere Verantwortung gegenüber Minderjährigen. Die Sportlerin wurde für ein Jahr gesperrt, ihr Alter wurde berücksichtigt. 4.3.2020:

dr.dk: Tidligere dansk triatlonchef 'målløs' efter fire år lang udelukkelse

dordschleswiger.dk: Dopingsperre für Michael Krüger

 

 

8 Jahre Sperre durch das CAS anstelle einer Verwarnung durch die FINA, das ist das Ergebnis des Einspruchs der WADA im Falle des chinesischen Schwimmers Sun Yang. Eine Person seines Umfelds hatte während einer Dopingkontrolle die Probe des Athleten mit einem Hammer zerschlagen. Die Anhörung vor dem CAS war die erste öffentlich durchgeführte und war geprägt durch große Übersetzungsprobleme. 28./1./6.3.2.2020:

tas-cas.org: Sun Yang is found guilty of a doping offense and sanctioned with an 8-year period of ineligibility

insidethegames.biz: Olympic champion Sun Yang banned for eight years by CAS

sportsintegrityinitiative.com: Statement of Mr. Zhang Qihuai, Attorney of Beijing Lanpeng Law Firm

sportsintegrityinitiative.com: Sun Yang Decision raises further questions

 

 

Die Dopingsituation im südafrikanischen Rugby gilt schon länger als kritisch. Doch vieles deutet daraufhin, dass Doping unter jugendlichen Ruigbyspielern, insbesondere in Teams an Schulen, verbreitet ist. Der populäre, sehr körperbetonte Sport verspricht Anerkennung und sozialen Aufstieg und wirkungsvolle Anti-Doping-Strategien existieren nicht. Allerdings gibt es auch in anderen Ländern mit Rugbytradition Hinweise auf tief verankerte Dopingkulturen. 3./4.3.2020:

BBC: Steroids at 16: South Africa's schoolboy rugby scene faces a widespread doping problem

sarugbymag.co.za: SA Rugby: We want to catch cheats

 

 

Causa Russland/WA: Der neugewählte Präsident des Russischen Leichtathletikverbands RusAF Yevgeny Yurchenko übernimmt die volle Verantwortung für die Vorfälle rund um Lysenko, aufgrund dessen der Verband erneut gesperrt wurde. 3.3.2020:

insidethegames.biz: Russian Athletics Federation admit responsibility for anti-doping charges

FAZ: Entschuldigung aus Moskau weckt Hoffnungen

insidethegames.biz: Russian Sports Minister confirms response sent to World Athletics over alleged Lysenko cover-up, 12.2.2020

 

 

Australien hat eine Sportschiedsgericht 'auf Probe' eingerichtet, nach 2 Jahren soll eine Beurteilung erfolgen. Es soll unabhängig von den Sportverbänden agieren und verspricht Transparenz. Die Verbände, vor allem die großen wie AFL, NRL, Cricket, Rugby, Football, Tennis und Netball müssen allerdings noch davon überzeugt werden, ihre Rechte in Sportrechtsverfahren abzugeben. Ziel ist Vertrauen zu schaffen unter Athleten und Fans in die verbandsabhängigen Sportgerichte, die durch Fälle wie Schwimmer Sun Yang und den australischen AFL Essendon Club-Skandal unter heftige Kritik kamen. 2.3.2020:

smh.com.au: New national sports tribunal boss promises to woo codes to independent body

theage.com.au: New National Sports Tribunal chief a welcome arrival

 

 

Für die McLaren Independent Weightlifting Investigation wurde eine eigene Homepage eingerichtet mit einer Whistleblower-Platform.

>>> McLaren Independent Weightlifting Investigation

 







Doping - Archiv - Dopinggeschichte - Dopinghistory - Dopingdokumente - Dopingprävention


Gazzetta durchsuchen:

 
 
 
Cycling4Fans-Forum Cycling4Fans-Forum